Die RheinFlanke wird Mitglied im Radicalisation Awareness Network

Mit dem Radicalisation Awareness Network (RAN) will die EU-Kommission gegen Extremismus vorgehen. Das wichtigste Mittel dabei ist der interdisziplinäre Austausch von Fachkräften aus der gesamten Europäischen Union. Bei RAN engagieren sich Fachleute, die als Mitarbeiter_innen zivilgesellschaftlicher Akteure_innen oder staatlicher Stellen tätig sind oder in direkter Auseinandersetzung mit radikalisierungsgefährdeten oder radikalisierten Menschen arbeiten. In regelmäßigen Abständen [...]

Minister zu Besuch bei der RheinFlanke Berlin

Hubertus Heil, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, besuchte in dieser Woche das Berliner Büro der RheinFlanke gGmbH. Anlass war, sich mit den Mitarbeiter_innen des Trägers der Jugend- und Flüchtlingshilfe im Rahmen des Zukunftsdialogs "Neue Arbeit. Neue Sicherheit." zum Thema Teilhabe auszutauschen. Mit dabei waren auch Teilnehmer_innen aus dem Integrationsprogramm HOPE und Kollegen der Kooperationspartner [...]

Die RheinFlanke auf der Fachtagung Chancen und Grenzen der Jugend(sozial)arbeit mit jungen Geflüchteten

Seit 2015 haben die Trägerinnen und Träger der Jugendhilfe in Nordrhein-Westfalen viele Projekte und Hilfsaktionen für geflüchtete Kinder und Jugendliche umsetzen können, dennoch bleibt viel zu tun. Mit dem Ziel die Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe für junge Geflüchtete noch weiter zu verbessern trafen sich im Februar Vertreter_innen der Landes- und Kommunalpolitik, Fachkräfte und Ehrenamtliche sowie [...]