RheinFlanke Ausstellung „homeless – refugees welcome?“

Das Buch zur Ausstellung

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums im September diesen Jahres organisierte die RheinFlanke gGmbH eine Reihe von Veranstaltungen. Die Ausstellung „homeless – refugees welcome?“ des Kölner Fotografen Manfred Linke war ebenfalls Teil dieser Festlichkeiten.

Manfred Linke ist bereits seit einiger Zeit Unterstützer der RheinFlanke. Über den Zeitraum von einem Jahr begleitete er nun die Integrationsprojekte BUS und HOPE mit seiner Kamera.
Dabei entstanden Porträts von 15 Frauen und Männern, die auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Unterdrückung nach Deutschland gekommen waren. All ihnen stellte Manfred Linke die selben Fragen – Warum haben Sie Ihre Heimat verlassen? Wie wird man Flüchtling? Was wünschen Sie sich hier und für die Zukunft? Mit dieser inhaltlich und fotografisch gradlinigen Konzeption gelang ihm so eine Reflexion über Würde, Respekt, Toleranz und Menschenrechte.
Auf Grund des großen Erfolgs des Projekts hat die RheinFlanke gGmbH nun ein Fotobuch zur Ausstellung, mit allen Werken und exklusiven Hintergrundinformationen zu dem Projekt, herausgegeben.
Gegen eine Schutzgebühr von 15 € können Sie das Buch hier erhalten.

Das Fotoprojekt „homeless – refugees welcome?“ wird zukünftig in Berlin zu sehen sein. Teilen Sie uns gerne mit, falls Sie Interesse an einer zweiten Ausstellung in Köln haben.
presse@rheinflanke.de

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern: