Bereits zum sechsten Mal in diesem Jahr fand am RheinFlanke Standort in Bedburg das beliebte Fußballturnier „Bedburg bolzt“ statt.
Gemeinsam mit den zwei Jugendzentren „Capo“ und „Point“ sowie der Stadt Bedburg organisiert die RheinFlanke als Trägerin für Jugendhilfe und Schulsozialarbeit die Veranstaltung im Rahmen des Arbeitskreises Jugend.
An dem diesjährigen Turnier im Herbst nahmen über 60 Jugendliche aus der Umgebung teil und sogar ein Team aus dem RheinFlanke Standort in Düsseldorf reiste zum gemeinsamen Kicken extra an. In zwei Altersklassen, U14 und U18, spielten dann insgesamt 16 Teams ein spannendes Turnier auf dem RheinFlanke Court.
„Wir haben die Teams bewusst gemischt, sodass sowohl Mädchen und Jungen als auch Jugendliche aus verschiedenen Schulen und Schulformen zusammen spielten. Trotz Regen herrschte eine tolle und vor allem friedliche Stimmung unter allen Teilnehmenden“, erklärt RheinFlanke Mitarbeiterin Karin Pohl.
Auf Veranstaltungen wie dieser kann die RheinFlanke den Jugendlichen nicht nur ihre vielfältigen Unterstützungsangebote präsentieren, sondern zeigt sich gemeinsam mit den anderen Organisationen in Bedburg als Einheit, die sich gegenseitig unterstützt und ergänzt. Auf diese Weise können die umfangreichen Möglichkeiten, die eine Teilnahme an den örtlichen Freizeit- und Förderprogrammen sowie den Beratungsangeboten bietet, den jungen Menschen besser verdeutlicht werden.[yg]