Als Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen war die RheinFlanke in diesem Jahr auf dem Kölner Stiftungstag als Ausstellerin vertreten. Unter dem Motto: „Den Nachwuchs stark machen“ stellten die beiden Geschäftsführer Sebastian Koerber und Christoph Bex die sportbezogene Integrationsarbeit der RheinFlanke interessierten Kölner Stiftungen und Bürgern_innen vor. Zukünftig tritt die RheinFlanke verstärkt als Anlaufstelle und Drehscheibe für Unternehmen auf, die sich nachhaltig engagieren möchten und erkannt haben, dass die RheinFlanke über die notwendigen Kompetenzen verfügt, um junge Menschen stark zu machen für den Einstieg in die Ausbildung. Janette Gronemeier, bei der RheinFlanke zuständig für das Fundraising, zeigte sich mit dem Verlauf des Stiftungstags sehr zufrieden: „Wir haben viele interessante Gespräche mit alten und vielleicht auch neuen Partnerinnen und Partnern aus der Stiftungsszene geführt. Unser innovativer Ansatz einer sportbasierten Kompetenzförderung im Übergang Schule/Beruf stieß auf großes Interesse, aber ohne die Unterstützung von Stiftungen lässt sich dieser Ansatz nicht umsetzen“.[am]