Parallel zu der FIFA Fußballweltmeisterschaft der Frauen in Frankreich fand in diesem Jahr das internationale Jugendfußballfest festival19 der streetfootballworld gGmbH in Lyon statt.
Über 300 Jugendliche und junge Erwachsene aus 35 Ländern folgten der Einladung der Gastgeberin Sport dans la Ville in die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes.
Unter dem Festivalmotto „Equality is everyone´s game“ fanden vom 29. Juni bis zum 8. Juli ein football3-Turnier und viele spannende Workshops zur Förderung von Geschlechtergleichberechtigung und Women Empowerment statt. Wie bereits in den vergangenen Jahren nahm auch in diesem eine Delegation der RheinFlanke gGmbH an der Veranstaltung teil. Ganz dem Motto des Festivals folgend reiste die Jugendhilfeorganisation mit einem Mädchenteam nach Frankreich. Begeistert nahmen die Spielerinnen und ihre Betreuerinnen an dem umfangreichen Festivalprogramm teil. „Für unsere Mädchen war die Zeit in Frankreich ein Erlebnis, das sie niemals vergessen werden. Wir sind froh, dass wir ihnen mithilfe des streetfootballworld Netzwerks diesen internationalen Austausch und viele neue Erfahrungen ermöglichen konnten“, erklärt Judith Solf, pädagogische Mitarbeiterin der RheinFlanke.
Die Festivalreihe wird bereits seit 2010 von streetfootballworld organisiert. Unterstützt durch ihre Netzwerkmitglieder in den jeweiligen Veranstaltungsländern reist das Festival dann meist parallel zu großen Fußballevents durch die Welt. Im Jahr 2017 war die RheinFlanke gGmbH selbst Gastgeberin des Festivals. Alles über das festival17 in Köln finden Sie hier.[yg]