Gemeinsam mit der LIW Agentur lud die RheinFlanke gGmbH ihre Unterstützer und Freunde der Rechtsanwaltskanzlei Luther zu einem sportlichen Erlebnistag ein.

Anlässlich ihres jährlichen Office Outings besuchten die Kölner Mitarbeiter der Kanzlei die Projekte der RheinFlanke. „Wir wollen einen Tag unserer Zeit und einen Tag voller Lebensfreude den Menschen schenken, die momentan wenig zu lachen haben“, so die Organisatoren des Office Outings. 
In verschiedenen Gruppen lernten die Kanzleimitarbeiter vor wenigen Tagen die Projekte der RheinFlanke nun genauer kennen. Gemeinsam mit Teilnehmern aus den Integrations- und Flüchtlingsprojekten verbrachten sie einen erlebnisreichen Tag in Köln beim Tanz-Workshop, Eislaufen und Fußballtraining des S.C. Fortuna. Alternativ konnten sie einen Einblick in die Arbeit der Sozialarbeiter der RheinFlanke in dem Projekt BUS und dem Jugendzentrum in Gremberghoven erhalten. Zum gemeinsamen Mittagessen kamen dann alle auf der Fußballgolf-Anlage in Elsdorf zusammen, auf der im Anschluss auch eine Runde gespielt wurde. Ihren Abschluss fand die Veranstaltung in der RheinFlanke Zentrale mit einem Fußballspiel. Ein Team der Kanzlei Luther trat dabei gegen die Mannschaft des Flüchtlingsprojekts H.O.P.E. an. Trotz einer hohen Niederlage gegen das in der Kreisliga spielende Team H.O.P.E., war die Veranstaltung für alle Seiten ein großer Erfolg. Besonders die Begegnungen mit den Kindern aus den Flüchtlingsunterkünften, die vielen Einzelschicksale und das Vertrauen, welches ihnen sofort entgegengebracht wurde, beeindruckte die Mitarbeiter sehr. 

Die Anwaltskanzlei Luther ist bereits seit langem Förderer der RheinFlanke und organisiert regelmäßig Events, wie das Mandanten-Kickerturnier, zu Gunsten der RheinFlanke.
„Wir freuen uns, dass wir unseren Freunden von der Kanzlei Luther unsere Arbeit auf diese besondere Weise näherbringen konnten und sind sehr dankbar für einen solchen Partner – direkt in unserer Nachbarschaft“, so RheinFlanke Geschäftsführer Sebastian Koerber.[yg]