Im Rahmen eines Weiterbildungsprogramms der Carl Duisberg Centren mit den Schwerpunkten Wertevermittlung, Persönlichkeitsentwicklung und Aufbau von Sozialkompetenz besuchte eine Delegation des Schulamts der Stadt Tianjin in China die RheinFlanke. Die Delegation bestand aus 25 Teilnehmer_innen, vor allem Lehrer_innen verschiedener Fachbereiche und Fachkräfte von Lehrer_innenausbildungsstätten. Bei dem fachlichen Austausch bei der RheinFlanke stand die außerschulische Förderung von Kindern und Jugendlichen im thematischen Mittelpunkt. Anhand beispielhafter Projekte aus den Bereichen Sozialkompetenzförderung, Persönlichkeitsentwicklung, Wertevermittlung und kultureller Bildung, wie das Souverän Plus Projekt oder die Schulsozialarbeit an der Ursula-Kuhr-Schule, erläuterten die RheinFlanke Mitarbeiter Dennis Diedrich und André Gersmeier die Arbeitsweise der RheinFlanke. Die Fachkräfte aus Tianjin zeigten sich begeistert von der für sie neuen Methode, Fußball als soziales Entwicklungsfeld zu nutzen.[am]