HRS ist spielend engagiert!
Nach einer kreativen Spendenaktion anlässlich der Weihnachtsfeier des Tech-Unternehmen mit dem Schwerpunkt Tourismus, bei der bereits Gelder für die RheinFlanke gGmbH gesammelt wurden, entstand die Idee sich auch weiterhin in der Region zu engagieren. In einer Umfrage bekamen die Angestellten die Möglichkeit ihre Herzensprojekte in Köln und der Umgebung dafür vorschlagen. Insgesamt vier Organisationen und Initiativen wurde daraufhin ausgewählt. Die integrative Fußballmannschaft der RheinFlanke war eine davon. „An dem Projekt hat uns besonders die spannende Kombination aus Fußball und Integrationsarbeit gefallen. Über den Sport erste Sprachkenntnisse zu erwerben und dann auch weiter angebunden zu werden, ist ein tolles Konzept. Daher wollten wir hier gerne helfen!“, so Verena Dolz, PR-Managerin bei HRS.
Auf dem Gelände des Partnervereins der Jugendhilfeträgerin, der Spielvereinigung Arminia 09, organisierte das internationale Tech-Unternehmen im September dann einen Social Day. Unter dem Motto „HRS Cares“ renovierten etwa 30 HRS-Mitarbeiter_innen zusammen mit Spielern der RheinFlnake Integrationsmannschaft und Verantwortlichen des Vereins das Sportgelände. Gemeinsam wurde gestrichen, gehämmert und gesägt. Dabei entstanden zum Beispiel neue Sitzgelegenheiten und ein Unterstand am Rande des Spielfelds. Mit einem kleinen Grillfest im Anschluss fand der erfolgreiche Bautag dann seinen gebührenden Ausklang. Zusätzlich zum Social Day führte die HRS-Personalabteilung außerdem noch eine Weiterbildungsmaßnahme zu den Themen persönliche Entwicklung, Recruiting und Kommunikation für das Trainerteam der RheinFlanke Integrationsmannschaft durch.
„Wir möchten uns bei HRS und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nochmals herzlich für ihr Engagement bedanken. Als gemeinnützige Organisation sind wir auf die Unterstützung von Unternehmen und auch von Privatpersonen angewiesen und freuen uns immer sehr über solch kreative Spenden- und Hilfsaktionen“, erklärt Jeanette Gronemeier, Verantwortliche für das Fundraising bei der RheinFlanke gGmbH. HRS plant bereits, sich auch weiterhin für gemeinnützige Zwecke einzusetzen.

Wenn Sie sich auch gerne spielend engagieren möchten und eine kreative Unterstützungsidee haben, können Sie sich gerne an Jeanette Gronemeier unter 0221 39 80 4191 oder jeanette.gronemeier@rheinflanke.de wenden.