Ursula-Kuhr-Schule

Schulen leisten Enormes! Wir erweitern diese Angebote, geben den Schülerinnen und Schülern so Raum und Platz zur Entfaltung und arbeiten zielführend an ihren Stärken.

– Manuel Michajlezko, Pädagogischer Mitarbeiter

Schulsozialarbeit

Die Ursula-Kuhr-Schule ist eine Gemeinschafts-Hauptschule in dem Kölner Stadtteil Chorweiler. Zur Zeit werden dort 435 Schüler_innen von 39 Lehrer_innen betreut. Neben dem täglichen Regelunterricht bietet die Schule auch zusätzliche Leistungen im Rahmen der Schulsozialarbeit und des offenen Ganztags an. In diesem Bereich ist die RheinFlanke gGmbH eine verlässliche Kooperationspartnerin der Hauptschule und zum ersten Mal auch Trägerin für den offenen Ganztag. Drei feste Mitarbeiter_innen gestalten hier ein offenes zumeist sportbasiertes Angebot. Dieses besteht aus verschiedenen AGs, wie zum Beispiel einer Fitness-AG, einer Box-AG, einer Ballsport-AG und einer Tanz-AG, sowie weiteren Kreativangeboten aus den Bereichen Musik, Kunst und Theater. Zudem betreut die RheinFlanke einen zusätzlichen Fremdsprachenunterricht im Fach Spanisch an der Ursula-Kuhr-Schule.
Zusätzlich zu der Organisation und Durchführung der AGs unterstützt die RheinFlanke auch die Pausenaufsicht und bietet den Schülerinnen und Schülern für diese Zeit weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung an. In der Sporthalle können sich die Schüler_innen unter Anleitung der Pädagogen_innen der RheinFlanke körperlich betätigen und auch in einem Ruheraum, einem Spieleraum, einem Musikraum und der Mensa werden sie von den RheinFlanke Mitarbeitern betreut.
Gemeinsam mit der Ursula-Kuhr-Schule ermöglicht die RheinFlanke gGmbH auf diese Weise ein ganzheitliches Betreuungsangebot, durch welches die Schüler auf ihrem Bildungsweg individuell gefördert werden.

Weitere Informationen: Ursula-Kuhr-Schule

Manuel Michajlezko

Pädagogischer Mitarbeiter

michajlezko@rheinflanke.de
0177 · 67 59 553

Hava Hali

Pädagogische Mitarbeiterin

hava.hali@rheinflanke.de

Marie Koerber

Pädagogische Mitarbeiterin

marie.koerber@rheinflanke.de
0159 · 05 47 1938