Work for you Berlin heißt das neue Programm zur Engagementförderung, welches die RheinFlanke Berlin in den nächsten drei Jahren mit ihrem Kooperationspartner, dem FC Internationale Berlin 1980 e. V., durchführen wird.
Ein Ehrenamt bietet Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten sich sinnvoll zu engagieren, die eigenen Potenziale zu erkennen und neue Interessen zu entwickeln. Ein bürgerschaftliches Engagement macht sie zu einem aktiven Teil der Gesellschaft, stärkt ihr Selbstwertgefühl und steigert ihre Motivation. Für junge Menschen beginnt der Weg in ein engagiertes Leben oft mit schlichtem Dabeisein. Hier setzt das Programm Work for you an. Verschiedene sportliche Angebote, wie Fußball, Tischtennis oder Fitness, bieten die Möglichkeit, sich ohne soziale und sprachliche Barrieren zu begegnen. Im Rahmen der sportpädagogischen Arbeit informieren die Mitarbeiter_innen der RheinFlanke dann auch über ehrenamtliche Aktivitäten und motivieren die Jugendlichen zu einer Teilnahme. Unterstützung bei Turnieren und Vereinsfesten oder ein Einsatz als Trainer_in können dann der erste Schritt in ein bürgerschaftliches Engagement sein. Über die verschiedenen sportlichen Angebote hinaus soll im Programm auch der Sozialraum erforscht werden und zum Beispiel eine alternative Karte von dem Bezirk erstellt werden.
Schirmherr des Programms ist Staatssekretär Christian Gaebler, Chef der Berliner Senatskanzlei. Das Projekt wird vom Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der Europäischen Union gefördert. Der Schwerpunkt liegt auf Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund.