Ausgebildete:r Anti-Gewalt-Trainer:in/ Coolness-Trainer:in

Art: Teilzeit
Standort: Köln

30 h/Woche

Befristet

Die RheinFlanke gGmbH wurde 2006 in Köln gegründet und ist anerkannte Trägerin für sportbezogene Jugend- und Bildungsarbeit an acht Standorten im Rheinland und in Berlin. Unser Ziel ist es, die Zukunftsperspektiven von Kindern und Jugendlichen durch vielfältige, aufeinander aufbauende Angebote zu verbessern. Sport dient dabei als Motor – als niederschwelliger Einstieg zum Kontaktaufbau und zur Kompetenzentwicklung sowie als Brücke zu individuellen Beratungs- und Unterstützungsangeboten. www.rheinflanke.de / www.rheinflankeberlin.de


Das Team der RheinFlanke Düsseldorf sucht für das Projekt „Docking Station“ ab sofort zur Verstärkung eine:n tatkräfitge:n, engagierte:n und motivierte:n  Sozialpädagog:in, Sozialarbeiter:in, Sportpädagog:in


Ihre Aufgaben:


• Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung von Anti-Gewalttrainings und Coolness-Trainings an verschiedenen Schulformen, in Schulklassen der Jahrgangsstufen 2-8

• Reflexionsgespräche mit Schulleitungen, Lehrer:innen, Schulsozialarbeiter:innen

• Persönliche Beratung mit einzelnen Teilnehmenden

• Konzept-Entwicklung



Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik, Sportwissenschaften oder vergleichbare Studiengänge oder Ausbildungen wünschenswert

• Berufserfahrung im Umgang mit der Zielgruppe

• Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Anti-Gewalt-Trainer:in/Coolness-Trainer:in

• Expertise in konfrontativer Pädagogik

• Pädagogische Arbeitserfahrung mit Gruppen bzw. mit herausfordernden Kindern und Jugendlichen

• Persönliche Eignung: Kreativität, Begeisterungsfähigkeit, Problemlösungskompetenz, Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit, Motivation, Belastbarkeit


Wir bieten:


• eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und interdisziplinären Team

• flexible Arbeitszeiten

• regelmäßige Supervision

• interne und externe Fortbildungen

• betriebliche Altersvorsorge

• Jobrad

• Urban Sports Club Mitgliedschaft


Die RheinFlanke fördert aktiv die Vielfalt und Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Sie begrüßt deshalb Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identitäten sowie aller Altersgruppen. Personen mit familiärer Migrations- und Fluchtgeschichte sowie Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung und diesem Personenkreis gleichgestellte Bewerbende werden besonders ermutigt, sich zu bewerben.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) per E-Mail an


Jakob Koerber & Meron Gebrihiwet: bewerbung@rheinflanke.de


oder online über https://www.rheinflanke.de/mitarbeiten/

Telefonische Auskunft erteilt Jakob Koerber unter 0221 39 80 4180, sowie zu inhaltlichen Fragen Dennis Diedrich unter 0177 – 6754998.


Apply for this position

Allowed Type(s): .pdf
Mithelfen!