Sozialpädagog_in, Sozialarbeiter_in, Erzieher_in, Sportpädagog_in bei der RheinFlanke gGmbH (Teilzeit 15-20 Stunden/Woche an 2-3 Arbeitstagen)

Art: Teilzeit
Standort: Bonn

Die RheinFlanke gGmbH ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe mit Hauptsitz in Köln und spezialisiert auf die Kombination von Sportpädagogik, mobiler Jugendarbeit sowie Berufsqualifizierung und -orientierung. Seit 2014 engagiert sich die RheinFlanke auch mit verschiedenen Projekten zunehmend in der Arbeit mit geflüchteten Menschen.


Vertragsart: befristet


Die RheinFlanke Bonn sucht ab dem 1. Januar oder 1. Februar 2021 eine:


Sozialpädagog_in, Sozialarbeiter_in, Erzieher_in, Sportpädagog_in mit den Tätigkeitsschwerpunkten:


• Aufbau und Fortführung von Mobiler Jugendarbeit im Stadtgebiet Bonn Neu- Tannenbusch
• Planung, Durchführung und Aufbau von offenen gruppenbezogenen Sport-und Freizeitangeboten, Veranstaltungen und Projekten
• Stärkung der Mädchen*arbeit – Umsetzung neuer, eigener Ideen und Konzepte sowie bestehender Angebote
• Aufsuchende Arbeit im Stadtteil
• Netzwerkarbeit
• individuelle Beratung, Begleitung und Unterstützung von Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen
• Mitarbeit in Fachgremien und Arbeitskreisen/ Kooperation mit anderen Institutionen
•  Sozialarbeiterische Verwaltungstätigkeiten, Erstellung von Berichten

Sie passen zu uns, weil Sie:


• Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtungen Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, einen Hochschulabschluss in einem ähnlichen Fachbereich (Diplom, Bachelor oder Master) haben oder staatlich anerkannte Erzieherin* sind
• Spaß an der Arbeit mit Menschen haben und dabei authentisch im persönlichen Umgang sind
• Berufserfahrung im Arbeitsfeld Kinder- und Jugendarbeit mitbringen
• Sportlich sind und diese Leidenschaft gerne in der Arbeit mit Jugendgruppen nutzen
• Themen gerne macht- und rassismuskritisch reflektieren und sich dementsprechend auch mit Themen der Jugendarbeit auseinandereinsetzen
• bereits Erfahrung mit Konzepten von „Empowerment“ und deren praktischer Umsetzung haben
• ggf. Arabischkenntnisse besitzen
• ein gesundes Selbstbewusstsein besitzen
• sozialraumorientierte Denk- und Arbeitsweisen haben und anwendenReflexions- und Lernbereitschaft haben
•  Kenntnisse über aktuelle Debatten der Bildungs- und Integrationspolitik
• Reflexions- und Lernbereitschaft haben
• eigenverantwortlich und mit Leidenschaft im Team arbeiten
• zugleich kommunikativ als auch durchsetzungsstark sind
• ein einwandfreies Führungszeugnis haben
• Flexibel sind und bereit sind in den Abendstunden zu arbeiten

Wir bieten Ihnen:


• einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem zukunftsorientierten und innovativen Träger der Kinder- und Jugendhilfe
• die Möglichkeit ihre Kompetenzen in einem lebendigen Stadtteil mit großem Bedarf, aber auch viel Entwicklungspotential, einzubringen
• einen Arbeitsplatz mitten im Stadtteil, nah an den Jugendlichen
• selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
• Mitgestaltungsmöglichkeiten bei Arbeitsmethoden und einen hohen Freiheitsgrad in der Konzeption und Umsetzung von Angeboten vor Ort
• eine von Respekt, Vertrauen und Kollegialität geprägte Arbeitsatmosphäre
• ein breit aufgestelltes Fortbildungsangebot
• Supervision und kollegiale Beratung
• ein großes und leistungsstarkes internes Netzwerk sowie zahlreiche Kooperationen mit interessanten Partnern in verschiedenen Ebenen mit zahlreichen Synergieeffekten 
• ein zertifiziertes internes Qualitätsmanagement


Unser Ziel ist es, das Team möglichst divers aufzustellen und begrüßen daher sehr Bewerbungen von Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bitte schriftlich per Email an:


Kontakt:

Jakob Koerber & Meron Gebrihiwet: bewerbung@rheinflanke.de

Jetzt online bewerben!

Erlaubtes Dateiformat: .pdf
Mithelfen!